Making of – Nuun

Der eine oder andere wird meine düstere Fantasywelt schon mal besucht haben. Manche haben nur davon gehört oder gelesen und den Besuch bisher gescheut. Habt keine Angst, liebe Besucher! Nuun ist düster, dunkel und gefährlich, das möchte ich nicht abstreiten! Aber eines kann ich euch versichern: Ihr werdet aus dieser finsteren Welt wohlbehalten zurückkommen. Was weiterlesen…

How to Make a Living as a Writer von James Scott Bell – Die Autorenbibel

Der Titel und die guten Bewertungen auf Amazon haben mich dazu bewegt, dieses Werk zu kaufen. Wer möchte das nicht? Vom Schreiben leben können? Klingt erstmal total knorke, bedeutet aber auch, dass man ein bisschen anders an das Schreiben herantreten muss, als man es bisher vielleicht getan hat. Wer ist der Autor dieses Buches, James weiterlesen…

Bücherpost für meine Testleser!

Aktuell sind fünf Testleser dabei, meinen Roman „Blut gegen Blut“ zu lesen. Mitgeliefert habe ich einen Fragebogen, den sie ausfüllen müssen. Aktueller Stand: Wörter: 101.282 | Taschenbuch-Seiten: 450 Meine Testleser sind ganz besondere Menschen. Sie liegen mir sehr am Herzen, denn sie opfern ihre Zeit, um meinen Roman zu lesen und zu kritisieren. Das ist Arbeit! Und weiterlesen…

Ersteigert mein Gemälde für einen guten Zweck!

Guten Abend! Letztes Wochenende habe ich mal wieder die Acrylfarben ausgepackt und ein Landschaftsgemälde fabriziert. Ich nenne es „Der weiße Berg“. Da hier in meiner Wohnung die Wände schon total zu sind mit anderem Kram, versteigere ich das Bild auf Ebay. Der Erlös geht zu 100% an die Hilfsorganisation „Save the Children„, die sich z.B. weiterlesen…

Der Name meines Romans

  Aktueller Stand: Wörter: 101.282 | Taschenbuch-Seiten: 450 Stolz präsentiere ich euch den Titel meines Romans, der dieses Jahr erscheinen soll:   Ich habe mir lange Gedanken gemacht, welcher Name dem Inhalt meines Romans gerecht werden könnte. Diesen Titel hatte ich schon länger im Kopf und dort hielt er sich so lange, dass ich ihn schließlich nehmen weiterlesen…

Meine Fantasiefabrik

Die wenigsten von euch fragen sich bestimmt: Wo sitzt dieser Mensch hinter den Doppelmond-Geschichten eigentlich, wenn er schreibt? Grund genug für mich, euch mal ein paar Bilder meiner Crackhöhle meines super aufgeräumten Arbeitszimmers zu zeigen. Eure Straßenschuhe bitte da in die Ecke! Aktueller Stand: Wörter: 101.926 | Taschenbuch-Seiten: 450 Großfamilien kaufen sich solch einen Tisch fürs Wohnzimmer, ich weiterlesen…