Meine Schreibratgeber – 10 Bücher für besseres Schreiben!

Wer gute Bücher schreiben möchte, muss sein Handwerk beherrschen. Und dazu zählt natürlich auch entsprechende Fachliteratur, die man sich zu Gemüte führen sollte! Ich habe euch mal meine Schreibratgeber aufgelistet, die ich mehr oder weniger täglich benutze. Beim Kauf eines dieser Bücher könnt ihr absolut nichts falsch machen. Per Klick auf den Titel kommt ihr weiterlesen…

Du hast keine Zeit zum Schreiben? – Bullshit!

Jeder von uns hat 24 Stunden am Tag Zeit. Auch du! Du bestimmst, was du in dieser Zeit machst. Jeder hat seine Verpflichtungen, klar! Auch ich habe meinen 8-Stunden-Brotjob bei dem ich erscheinen muss. Andere sind zusätzlich vielleicht noch allein erziehend oder in einem Verein tätig. Dennoch glaube ich, dass du trotz deiner Verpflichtungen Zeit zum weiterlesen…

Meine Ziele für 2015

In diesem Jahr sollen die Dinge, die ich im letzten Jahr Still und Leise vorbereitet habe, das Licht der Welt erblicken.   Aktueller Stand: Wörter: 101.926 | Taschenbuch-Seiten: 302 Mein erster Roman / Meine erste Crowdfunding-Kampagne Das ist mein Hauptziel für dieses Jahr. Ich hoffe sehr, dass meine Planung und meine viele Arbeit Früchte tragen wird, meine weiterlesen…

Das war mein Jahr 2014

Im letzten Jahr ist sehr viel passiert, was das Schreiben betrifft. Anfangs war es noch eine Ausnahme, das ich schon um 5 Uhr morgens aufgestanden bin, um zu schreiben. Mittlerweile ist es Alltag und ein Sonderfall, wenn ich es nicht schaffe. Diese Entwicklung ergab sich im letzten Jahr.   Aktueller Stand: Wörter: 101.282 | Taschenbuch-Seiten: 290 Allgemein weiterlesen…

5 Gründe, warum ich schreibe

Ich habe mich schon oft nach meiner Motivation gefragt, fiktive Geschichten zu schreiben. Wieso machst du das?   Aktueller Stand: Wörter: 101.218 | Taschenbuch-Seiten: 290 Wieso stehe ich von Montag bis Freitag um 5 Uhr Morgens auf und schreibe zwei Stunden? 1. Weil es Spaß macht Ich habe schon immer gerne Gott gespielt. Dinge aus dem Nichts weiterlesen…

4 Dinge, die mich vom Schreiben abhalten

… und wie ich mit ihnen umgehe.   Aktueller Stand: Wörter: 100.358 | Taschenbuch-Seiten: 287 1. Mein Brotjob Bild: GG Berlin / pixelio.de Unangefochten auf Platz 1. Jeder, der berufstätig ist und nebenbei schreibt, wird mir zustimmen. Acht Stunden und mehr nimmt mir der Brotjob von meinem Tag. Aber er gibt mir auch etwas: Struktur und einen weiterlesen…

Wie bereite ich mich auf meine erste Lesung vor?

Meine erste Lesung steht mir bevor. Sie winkt mir vom Horizont aus zu, lacht mich aus und reibt sich genüsslich die Hände. Alleine bei dem Gedanken nässe ich mich ein und mein Herz schlägt mir bis zum Hals… Aber Vorbereitung ist die halbe Miete und davon möchte ich euch hier berichten. Aktueller Stand: Wörter: 93.206 | Taschenbuch-Seiten: weiterlesen…

Ich schreibe eine Roman – Logbucheintrag #10

Von meinem Instagram-Kanal Wie ich meine Selbstzweifel bekämpfe Jeder kreative Macher wird phasenweise von Selbstzweifeln geplagt und hinterfragt oftmals überkritisch sich selbst und seine Werke: Ist das gut, was ich da mache? Wird es den Leuten gefallen? Schaffe ich das? Wenn ich mir meine alten Texte anschaue, z.B. den ersten Band von „Kurzgeschichten aus Nuun„, weiterlesen…

Ich schreibe eine Roman – Logbucheintrag #9

Acrylbild, im Juli 2012 erstellt Wenn du nicht weißt, wie du es schreiben sollst: Mach es! Das passiert mir selbst immer wieder. Ich schreibe über Dinge, in denen ich mich nicht auskenne. Der Schreibfluss stockt und ich merke früh, dass mir der Input fehlt, um das zu sagen, was in diesem Augenblick passiert. Wie wechselt weiterlesen…

Wie ich mich zum Schreiben motiviere – Logbucheintrag #8

Was wirklich zählt: Dranbleiben! „Klopf Klopf!“ „Wer ist da?“ „Deine Motivation!“ Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt, sagte eins Konfuzius. Und auf diesen Schritt folgen logischerweise viele weitere. Wenn ich also jeden Tag ein paar Schritte gehe, bin ich irgendwann am Ziel. So ist das auch mit dem Schreiben, gerade wenn man weiterlesen…