Mein Jahresrückblick 2015

Hallo, liebe Leser! 🙂 Auf diesem Wege wünsche ich euch einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2016. Was bei mir so los war dürft ihr gerne hier in meinem Video erfahren, da labere ich ein bisschen über die vergangenen 12 Monate.

Wie alles begann… (Teil 2)

Im letzten Blogpost habe ich bereits berichtet, dass meine Fantasywelt Nuun eigentlich für ein Computerspiel entstanden ist. Heute erzähle ich ein bisschen von der damaligen Entwicklung.   Es war eine spannende Zeit und ich war wirklich sehr motiviert, ein tolles Computerspiel auf die Beine zu stellen. Alleine war das natürlich unmöglich. Vor allem das Programmieren weiterlesen…

Wie alles begann… (Teil 1)

Wo nahm die Reise seinen Anfang? Es wird Zeit für einen Rückblick. Der wird seinem Namen sogar gerecht, denn wir reisen ganze 11 Jahre in die Vergangenheit! Es war im Jahre 2004 als ich den Film Underworld sah. Damals auf meinem Mini-Fernseher, auf dem ich heute aufgrund des Retro-Feelings nur noch Super Nintendo spiele. Der weiterlesen…

Recherche für meinen Roman

Ja, auch ein Fantasyautor mit eigener Fantasywelt muss auf dem Boden der Tatsachen bleiben und hin und wieder Dinge aus der realen Welt recherchieren. Ich kann mir ja nicht für alles Mögliche neue, eigene Vorgehensweisen überlegen. So funktioniert z.B. ein Schweißtgerät in meiner Welt genau so wie in der realen. Warum auch nicht?   Ich weiterlesen…

Warum du dich freuen solltest wenn dein Roman raubkopiert wird

“The Enemy of the Author is Not Piracy, But Obscurity”  – Tim O’Reilly Vor kurzem habe ich dieses Bild auf Facebook entdeckt: Darunter, wie immer, eine hitzige Debatte darüber, was man gegen diese „Kopierwelle“ und die Raubkopierer tun könnte. Mein Tipp: Auf jeden Fall seine Zeit weniger mit solchen Diskussionen auf Facebook verbringen und stattdessen weiterlesen…

Interview mit Elke Schwab

Hallo Frau Schwab!Es ist mir eine Ehre, mit Ihnen mein Interview für die 1. Hombuch-Blogtour zu führen. Ich habe mir über Tage hinweg Gedanken gemacht, was ich Sie fragen könnte und bin sehr gespannt auf Ihre Antworten! Vielen Dank! Ich bin schon sehr gespannt auf Ihre Fragen! Foto: http://winyphotoart.de/   1.      Im September letzten Jahres ist weiterlesen…

Meine Fantasiefabrik

Die wenigsten von euch fragen sich bestimmt: Wo sitzt dieser Mensch hinter den Doppelmond-Geschichten eigentlich, wenn er schreibt? Grund genug für mich, euch mal ein paar Bilder meiner Crackhöhle meines super aufgeräumten Arbeitszimmers zu zeigen. Eure Straßenschuhe bitte da in die Ecke! Aktueller Stand: Wörter: 101.926 | Taschenbuch-Seiten: 450 Großfamilien kaufen sich solch einen Tisch fürs Wohnzimmer, ich weiterlesen…

Wie meine Kurzgeschichten entstehen

In den vergangenen Jahren habe ich einige Kurzgeschichten geschrieben und so manchen Leser gut unterhalten können. Aber wie entsteht so eine Geschichte? Aktueller Stand: Wörter: 101.926 | Taschenbuch-Seiten: 302 Wenn ich eine Doppelmond-Kurzgeschichte schreibe, fange ich natürlich nicht bei Null an. Ich habe meine Welt und die Völker als Basis von der ich meine Ideen sprießen lassen weiterlesen…

Liebster Award: Meine 11 Antworten

Vor etwas längerer Zeit hat mich die liebe Annika Bühnemann vom Blog „Vom Schreiben Leben“ für den sogenannten „Liebster Award“ nominiert. Vielen Dank dafür! Da ich als verlagsunabhängiger Autor viel um die Ohren habe, hat es ein bisschen gedauert, bis ich dazu gekommen bin, die 11 Fragen zu beantworten. Viel Vergnügen beim Lesen: 1. Was weiterlesen…

Meine Ziele für 2015

In diesem Jahr sollen die Dinge, die ich im letzten Jahr Still und Leise vorbereitet habe, das Licht der Welt erblicken.   Aktueller Stand: Wörter: 101.926 | Taschenbuch-Seiten: 302 Mein erster Roman / Meine erste Crowdfunding-Kampagne Das ist mein Hauptziel für dieses Jahr. Ich hoffe sehr, dass meine Planung und meine viele Arbeit Früchte tragen wird, meine weiterlesen…