Literaturcamp 2016 im Dezernat 16 in Heidelberg

Am 11. und 12. Juni 2016 fand zum ersten Mal das Literaturcamp in Heidelberg statt. Ein Treffen für alle Begeisterten rund um das Thema Literatur. Und Sammelbecken für Bekloppte wie: Das Besondere der Veranstaltung: Die Besucher stehen im Mittelpunkt, denn sie liefern das Programm! Hier mein Video zum Literaturcamp. Für alle, die selbst einmal in die Sessions weiterlesen…

Drei Killer für ein Halleluja – Buchrezension

Gerade habe ich dieses Buch beendet und wurde wieder einmal sehr gut unterhalten. Was ein Spaß! Was ein dreckiger, blutiger, versauter Spaß das wieder einmal war. Herrlich! 🙂 Ich habe bereits Anfang des Jahres damit begonnen, die Bücher von „Anonymous“ (Der Autor gibt seinen echten Namen nicht preis) zu lesen. Und keines davon hat mich weiterlesen…

Powerfrauen: Imperator Furiosa aus „Mad Max: Fury Road“

In meinem Roman Blut gegen Blut spielen taffe Frauen eine große Rolle. Da ich immer auf der Suche nach Inspiration bin, hat sich mein Blick dafür in Filmen und Büchern sehr geschärft. Als ich vor wenigen Tagen Mad Max: Fury Road (BluRay) geschaut habe, war ich sehr angetan von Imperator Furiosa, gespielt von Charlize Theron. Gut gefallen weiterlesen…

Blut gegen Blut: Leseprobe zum Muttertag ♥

Mein Roman Blut gegen Blut erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die ihre Mutter vor Vampiren und Werwölfen beschützen will. Was wäre also passender als eine Leseprobe in der Mutter und Tochter auftreten? Hier für euch das komplette 2. Kapitel aus Blut gegen Blut: Sofort umhüllte sie ein Gefühl der Taubheit. Fast schon neben sich stehend weiterlesen…

Cliffhanger in Serien, Büchern und meinem aktuellen Buchprojekt

In den letzten paar Wochen habe ich vermehrt auf die Cliffhanger geachtet, die in Büchern, Filmen oder Serien auftreten die ich konsumiere. Sofort sind die Erkenntnisse auch in mein aktuelles Projekt „HELENA“, eine Novelle aus dem Doppelmond-Universum, geflossen. Hier möchte ich euch meine Gedanken und Erkenntnisse mitteilen.   Cliffhanger in Game of Thrones (Spoilerfrei!) Die Serie verfolge ich seit weiterlesen…

Warum du als Autor einen Newsletter haben solltest

Vor Kurzem konnte ich wieder die Diskussion beobachten, ob es sich lohnt, als Autor einen Newsletter anzubieten. Meine Meinung: Ja, absolut! Ich biete meinen Newsletter über die Plattform „Mailchimp“ an. Diese ist gratis (bis zu einem bestimmten Kontingent an Newslettern und angemeldeten Abonnenten) und sehr leicht zu bedienen, quasi wie ein eigener Blog. Die Ausrede, weiterlesen…

Über den Umgang mit Lesern

Spätestens wenn du deinen ersten Roman geschrieben und veröffentlicht hast, hast du sie: Leser. Doch wie geht man mit diesen um? Wie verhält man sich gegenüber diesen besonderen Menschen, die Geld und Lebenszeit dafür gegeben haben, um dein Werk lesen zu können?   Eine Anleitung: Wenn du einen Text geschrieben hast, wird es vorkommen, dass dir weiterlesen…

Mein neuer Blog

Lange Jahre hatte ich meinen Blog über den Dienst „Blogger“ für euch bereitgestellt, aber jetzt wird es für mich Zeit, einen wirklich eigenen Blog aufzuziehen. Einer, der auf meinem Webspace liegt und nicht von einem Dienstanbieter abhängig ist. Den alten Blog werde ich dennoch bestehen lassen, auch wenn der Inhalt eins zu eins in diesen Blog weiterlesen…