Bücherstand und Lesung auf Europas größter Fantasymesse!

Am 29. und 30. August fand im Saarland, gleich bei mir um die Ecke, zum 3. Mal die „FaRK“ statt. Ausgeschrieben bedeutet das „Fantasy und Rollenspielkonvent“. Eine wunderbare zusammenkunft von Liebhabern fantastischer Unterhaltung. Darunter viele Cosplays, Steampunk-Aussteller und natürlich auch Bücherbegeisterte! 🙂 Bisher war ich nur Gast, dieses mal hatte ich einen eigenen kleinen Bücherstand weiterlesen…

Meine erste Lesung – Nervosität besiegt und viele Bücher verkauft!

Ich konnte vorbereiten, was ich erzähle. Ich konnte vorbereiten, was ich vorlese. Aber ich konnte mich nicht darauf vorbereiten, wie es sein wird, das alles unter meiner Nervosität vorzutragen. Aktueller Stand: Wörter: 94.335 | Taschenbuch-Seiten: 270 Gestern Abend war es soweit. Meine erste Lesung. Mein erstes Mal. „Vorleseentjungferung“ quasi. „Still im Kämmerlein sitzen und schreiben“ wurde zu weiterlesen…

Wie bereite ich mich auf meine erste Lesung vor?

Meine erste Lesung steht mir bevor. Sie winkt mir vom Horizont aus zu, lacht mich aus und reibt sich genüsslich die Hände. Alleine bei dem Gedanken nässe ich mich ein und mein Herz schlägt mir bis zum Hals… Aber Vorbereitung ist die halbe Miete und davon möchte ich euch hier berichten. Aktueller Stand: Wörter: 93.206 | Taschenbuch-Seiten: weiterlesen…

Leseprobe „Lieferung von Krokk“

Guten Abend, meine Damen und Herren! Schauen Sie und staunen Sie, denn ich habe etwas wunderbares mitgebracht: Meine dritte Leseprobe zu meinem neuen Buch „Kurzgeschichten aus Nuun„! Ich wünsche eine gute Unterhaltung! Lieferung von Krokk Das Sturmwasser schmeckte nicht, und damit endete der Tag so mies, wie er begonnen hatte. Die Lieferung nach Tausendbein lief weiterlesen…

Leseprobe „Im Wartezimmer zur Hölle“

Guten Abend, meine Damen und Herren! Heute auf dem Programm: Meine zweite Leseprobe zu meinem neuen Buch „Kurzgeschichten aus Nuun„! Ich wünsche eine gute Unterhaltung! Im Wartezimmer zur Hölle Der Schuss hallte durch den Innenhof, dann fiel der Häftling, der gerade ein weiteres Mal auf sein Opfer einstechen wollte, matt auf den Rücken. Etwas Schwarzes weiterlesen…

Lesung meiner Kurzgeschichte „Hunger“

Im freien Sprechen bin ich ganz schlecht. Das weiß ich. Gott sei Dank kann ich ein bisschen besser vorlesen und noch besser schreiben! Ich fand die Idee einer Lesung auf Youtube dennoch so gut, dass ich es einfach mal gemacht habe. Dafür wurde extra für euch mein Wohnzimmer mit dem feinsten Geschmeide (ranziger Bettbezug und weiterlesen…