Fragen, die ich meinen Testlesern stelle

Ende April diesen Jahres ging mein Roman an drei liebe Testleserinnen, die mir großartiges Feedback gaben. Folgende Dinge wurden mir durch diese Testlesephase bewusst: – Meine Geschichte ist gut. Besser sogar, als ich gedacht habe. Selbstzweifel: Fuck you! – Ich habe noch jede Menge Arbeit vor mir, denn ich muss viele Szenen überarbeiten – Mein weiterlesen…

Wie ich mich zum Schreiben motiviere – Logbucheintrag #8

Was wirklich zählt: Dranbleiben! „Klopf Klopf!“ „Wer ist da?“ „Deine Motivation!“ Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt, sagte eins Konfuzius. Und auf diesen Schritt folgen logischerweise viele weitere. Wenn ich also jeden Tag ein paar Schritte gehe, bin ich irgendwann am Ziel. So ist das auch mit dem Schreiben, gerade wenn man weiterlesen…

Der aktuelle Stand meines Doppelmond-Romans

Seit dem letzten Post bezüglich meines Romans ist eine Menge passiert. Zwischenzeitlich hat es mir die Arbeit an meinem zweiten Band von „Kurzgeschichten aus Nuun“ unmöglich gemacht, am Roman zu arbeiten. Seit Dezember aber habe ich keinerlei andere Schreibprojekt mehr, und konzentriere mich voll und ganz auf das große Projekt. 60.000 Wörter, 40 Kapitel Der weiterlesen…

Im Wartezimmer zur Hölle

Ich habe mal wieder meine Kamera angeschmissen, um euch ein bisschen über meine neue Kurzgeschichte „Im Wartezimmer zur Hölle“ zu berichten. Sie wird zu lesen sein in meinem kommenden Buch „Kurzgeschichten aus Nuun“, welches am 15. Dezember erscheint! Viel Spaß beim Anschauen! 🙂