Crowdfunding für meinen Roman

Schon vor vielen Wochen und Monaten habe ich den Entschluss gefasst: Ich werde meinen Roman mittels Crowdfunding finanzieren. Die Voraussetzungen dafür sind einfach zu gut, um es nicht zu probieren!   Aktueller Stand: Wörter: 96.073 | Taschenbuch-Seiten: 275 Was ist Crowdfunding? Die deutsche Übersetzung “Schwarmfinanzierung” lässt es schon erahnen: Ganz viele Menschen (im besten Falle), unterstützen eine weiterlesen…

Warum Testleser meinen Roman besser machen

Egal im welchen Bereich man arbeitet, es ist immer gut, wenn mehrere Augen auf ein vollendetes Stück Arbeit schauen. Fehlt etwas? Kann noch etwas verbessert werden? Der Kopf der Erschaffers ist durch den Schöpfungsprozess so sehr involviert, dass er Dinge, die andere sofort bemerken, übersehen kann. Beim Schreiben kann sich das negativ auf die Qualität weiterlesen…

Wahnsinn? – Self-Publishing, das sein Geld wert ist

Ja, man könnte mich wirklich für wahnsinnig erklären. Warum? Weil ich Geld in die Veröffentlichung meiner Bücher stecke, und das auch nicht zu knapp!               Zum Beispiel habe ich für die Veröffentlichung meines zweiten Bandes “Kurzgeschichten aus Nuun” rund 600 Euro ausgegeben. Wofür? Natürlich nur für die wichtigsten Dinge: – weiterlesen…